Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Frank Klingebiel als Präsident des Niedersächsischen
Städtetages bestätigt
Anlage: Unser neues Präsidium
Pressemitteilung Nr. 3 / 2017

 

Logo_NST_grau_ohne Schriftzug_100dpi

 

 

Niedersächsischer Städtetag

Verband für Städte, Gemeinden und Samtgemeinden

 

 

Pressemitteilung Nr. 3/ 2017

Frank Klingebiel als Präsident des Niedersächsischen Städtetages bestätigt

Anlässlich der 19. Städteversammlung in Hameln hat das neu konstituierte Präsidium des Niedersächsischen Städtetages (NST) auf seiner 223. Sitzung am 8. März 2017 Frank Klingebiel (CDU), Oberbürgermeister von Salzgitter, als Präsident des NST bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurde als Vizepräsident Oberbürgermeister Ulrich Mädge (Hansestadt Lüneburg, SPD). 

 

Das entspricht einer Vereinbarung, der zufolge der Präsident in einer kommunalen Wahlperiode neu bestimmt und abwechselnd von einem Vertreter von SPD und CDU gestellt werden soll. Mit dieser Übereinkunft will der NST zu einer Stärkung des kommunalen Spitzenverbandes beitragen und eine auf Dauer parteipolitisch neutrale Interessenvertretung gewährleisten.

 

Eine Übersicht des auf der 19. Städteversammlung neugewählten Präsidiums finden Sie in der Anlage.

 

09. März 2017

 

Ansprechpartner: Heiger Scholz, Tel:  0511 / 368 94-22, Mobil: 0172 / 53975-22

Diese Meldung finden Sie auch zum Download auf www.nst.de

 

 

 

Anlage



Dokumente:

Pressemitteilung Nr. 3 / 2017 (PDF, 48 KB)


Anlage zur Pressemitteilung Nr. 3 / 2017 (PDF, 229 KB)


Alle Dokumente als Zip (ZIP, 721 KB)